CAT-Systeme: Können Katzen übersetzen?

Was ist eigentlich ein CAT-Tool?

Die heutigen Anforderungen an eine Übersetzung sind hoch:

Sie soll nicht nur preislich attraktiv sein, sondern gleichzeitig über ein sehr hohes Qualitätsniveau verfügen und das bei kurzen Lieferzeiten. Diesen sich widersprechenden Anforderungen kann man nur begegnen, wenn man seinen Workflow optimal definiert hat. Ein Teil zum Erfolg tragen CAT-Tools bei.

 

CAT ist die Abkürzung für den englischen Begriff „Computer Aided Translation“, was so viel wie computerunterstützte Übersetzung bedeutet. Es ist nicht gleichzusetzen mit maschinellen Übersetzungen, wie z. B. Google Translate. Ein CAT-Tool ist lediglich ein Hilfsmittel des Übersetzers mit dem es möglich ist umfangreiche Dokumente schneller, zu niedrigeren Kosten und in hoher Qualität zu übersetzen.

 

Ich arbeite hauptsächlich mit den folgenden CAT-Tools:

Die heutigen Anforderungen an eine Übersetzung sind hoch:

Sie soll nicht nur preislich attraktiv sein, sondern gleichzeitig über ein sehr hohes Qualitätsniveau verfügen und das bei kurzen Lieferzeiten. Diesen sich widersprechenden Anforderungen kann man nur begegnen, wenn man seinen Workflow optimal definiert hat. Ein Teil zum Erfolg tragen CAT-Tools bei.

 

CAT ist die Abkürzung für den englischen Begriff „Computer Aided Translation“, was so viel wie computerunterstützte Übersetzung bedeutet. Es ist nicht gleichzusetzen mit maschinellen Übersetzungen, wie z. B. Google Translate. Ein CAT-Tool ist lediglich ein Hilfsmittel des Übersetzers mit dem es möglich ist umfangreiche Dokumente schneller, zu niedrigeren Kosten und in hoher Qualität zu übersetzen.

 

Ich arbeite hauptsächlich mit SDL Trados Studio 2017 und Across 6.